Suchen Sie nach einer angemessenen Überwachung der Anästhesietiefe? Nicht-invasive Einweg-EEG-Sensoren müssen ebenfalls nützlicher sein ~

Der Schlüssel zu Anästhesie und Intensivstation ist die Überwachung der Anästhesietiefe. Wie können wir eine angemessene Überwachung der Anästhesietiefe erreichen? Neben der Notwendigkeit eines erfahrenen Anästhesisten müssen auch ein Anästhesist-Tiefenmonitor und der mit dem Anästhesiemonitor verwendete nicht-invasive Einweg-EEG-Sensor leistungsfähiger sein.

Nicht-invasive Einweg-EEG-Sensoren

Nicht-invasive Einweg-EEG-Sensoren 

Wir wissen, dass die Tiefe der Anästhesie der Grad ist, in dem der Körper durch die Kombination von Anästhesie und Stimulation des Körpers gehemmt wird. Wenn die Intensität der Anästhesie und Stimulation zunimmt und abnimmt, ändert sich die Tiefe der Anästhesie entsprechend.

Die Überwachung der Anästhesietiefe war schon immer ein Anliegen von Anästhesisten. Zu flach oder zu tief kann den Patienten körperlichen oder geistigen Schaden zufügen. Die Aufrechterhaltung einer angemessenen Anästhesietiefe ist wichtig, um die Sicherheit des Patienten zu gewährleisten und gute chirurgische Bedingungen zu gewährleisten.

Es wird berichtet, dass BIS eine gute Korrelation mit der Konzentration der meisten Anästhetika aufweist. Daher dient zur Steuerung der intraoperativen Dosierung von Anästhetika die Verwendung der BIS-Überwachung gemäß den Überwachungsergebnissen, um die Verwendung von Anästhetika zu steuern, die besser aufrechterhalten werden können die Tiefe der Anästhesie und spielen eine gute anästhetische Wirkung.

Mit der Entwicklung der EEG-Überwachungstechnologie in den letzten Jahren hat sich BIS (Bispektralindex) zu einer anerkannten Methode zur besseren Überwachung des Funktionsstatus und der Veränderungen der Hirnrinde entwickelt und kann in der klinischen Praxis als gängige und zuverlässige Methode zur Überwachung der Anästhesietiefe eingesetzt werden.

Nichtinvasiver Einweg-EEG-Sensor

Über BIS

BIS ist ein statistischer Wert, der aus einer Zweifrequenz-EEG-Aufzeichnung der Ausgabe verschiedener Anästhetika in einer großen Stichprobe abgeleitet wird. Diese Daten wurden hauptsächlich von einer großen Stichprobe von Probanden erhalten, die Medikamente mit doppelter Anästhesie erhielten, die mit EEG-Aufzeichnungen mit zwei Frequenzen infundiert waren, und der Bewusstseinszustand, der Sedierungsgrad und alle aufgezeichneten EEGs bildeten eine Datenbank. Basierend auf dem Frequenzspektrum und dem Leistungsspektrum des Elektroenzephalogramms (EEG) wird dann die Anzahl der gemischten Informationsanpassungen addiert, die aus der nichtlinearen Analyse von Phase und Harmonischen erhalten wurden.

BIS ist der einzige von der US-amerikanischen FDA zugelassene Index zur Überwachung der Anästhesiesedierung, der den Status und die Veränderungen der zerebralen Kortikalis besser überwachen kann, eine gewisse Empfindlichkeit für die Vorhersage von Körperbewegungen, intraoperativem Bewusstsein sowie Bewusstseinsverlust und -wiederherstellung aufweist und die Dosierung von Anästhetika reduzieren kann eine genauere Methode zur Beurteilung des Sedierungsniveaus und zur Überwachung der Anästhesietiefe mittels EEG.

BIS-Überwachungsindex

BIS-Wert 100, Wachzustand; BIS-Wert 0, keine EEG-Aktivität (Hemmung der Großhirnrinde), (Hemmung der Großhirnrinde). Der BIS-Wert wird im Allgemeinen als normal zwischen 85 und 100 angesehen. 65 ~ 85 sind beruhigend; 40 ~ 65 sind Anästhesie. <40 Kann eine Burst-Unterdrückung darstellen.

Um die genaue und angemessene Anästhesietiefe in kritischen Momenten zu überwachen, sollte auch der nicht-invasive Einweg-EEG-Sensor zur Überwachung der Anästhesietiefe nützlich sein, damit die Anzahl der Indikatoren in jedem Zustand genau angezeigt werden kann.

Shenzhen Med-Link Electronics Tech Co., Ltd. (im Folgenden als Med-Linket bezeichnet) verfügt über 15 Jahre Forschungserfahrung in medizinischen Kabelkonfektionen. Nach Jahren der klinischen Überprüfung haben wir unabhängig einen nicht-invasiven Einweg-EEG-Sensor entwickelt, der mit Markenanästhesietiefenmonitoren mit BIS-Modulen wie Mindray und Philips kompatibel ist. Die Messung ist empfindlich, der Wert ist genau und die Anti-Interferenz-Fähigkeit ist stark. Es hilft dem Anästhesisten, den bewusstlosen Patienten genau zu überwachen und entsprechend der Überwachungssituation rechtzeitig entsprechende Kontroll- und Behandlungsmaßnahmen zu treffen.

Nichtinvasiver Einweg-EEG-Sensor

Nicht-invasive Einweg-EEG-Sensoren 

Der nicht-invasive Einweg-EEG-Sensor von Med-linket verwendet importierten leitfähigen Klebstoff, niedrige Impedanz und gute Viskosität. es hat die nationale Zertifizierung für die Registrierung von Medizinprodukten bestanden; Biokompatibilitätstests bestanden, keine Zytotoxizität, Hautreizungen und allergische Reaktionen, kann sicher angewendet werden. Es wurde von professionellen Anästhesisten im In- und Ausland anerkannt und bevorzugt. Es hat sich erfolgreich in ausländischen maßgeblichen medizinischen Einrichtungen und mehreren bekannten inländischen Krankenhäusern niedergelassen, um Anästhesie und Intensivpflege auf der Intensivstation dabei zu unterstützen, die Tiefe der Anästhesieindikatoren genau zu überwachen.

Nichtinvasiver Einweg-EEG-Sensor

Wählen Sie den nicht-invasiven EEG-Sensor Med-linket, identifizieren Sie die professionelle Qualität von Med-linket, 15 Jahre intensive Kultivierung, bodenständig, mit kostengünstigen medizinischen Kabelkomponenten, die einheimischen Marken beim Durchbruch helfen.

* Erklärung: Alle im oben genannten Inhalt aufgeführten eingetragenen Marken, Namen, Modelle usw. sind Eigentum des ursprünglichen Eigentümers oder Originalherstellers. Dieser Artikel dient nur zur Veranschaulichung der Kompatibilität der Med-Linket-Produkte. Es gibt keine andere Absicht! Alles oben. Informationen dienen nur als Referenz und sollten nicht als Leitfaden für die Arbeit von medizinischen Einrichtungen oder verwandten Einheiten verwendet werden. Andernfalls haben die von diesem Unternehmen verursachten Konsequenzen nichts mit diesem Unternehmen zu tun.

  • Zurück:
  • Nächster:

  • Beitragszeit: 06.12.2019